Das perfekte Profilfoto

Kennt Ihr das? Ein neues Profilfoto soll her. Möglichst professionell, aber nicht 0815, irgendwie besonders, aber nicht arrogant, business mäßig aber nicht steif, sexy aber nicht unseriös, lustig aber nicht peinlich, individuell aber AHHHHHRG! Mir ist das jetzt egal. Hier mein schönstes Foto:

 

 

Für das „NUUW – Netzwerk für Unternehmenskultur und Wandel“  wollen wir auf dem nächste Treffen am 06.04.2018 Fotos von allen Trainer/innen und Coaches für unsere entstehende Website machen. Daher hier eine Umfrage an die Leser und auch die Netzwerkbeteiligten: Wie wäre es, wenn wir von jedem von uns ein solches Foto machen? Vor einem Hintergrund auf Moderationswand selber gemalt: rauchende Köpfen, Heiligenschein, Micky Maus Ohren, Fratzen, Gedankenblitze, Strubbelhaare, Fühler, Geweihe, Hörner, Hirne, Flügel,…

Schreibt doch bitte ein Kommentar, wie Ihr die Idee findet und ob Ihr noch andere Ideen dazu habt. Danke!

3 Antworten auf „Das perfekte Profilfoto“

  1. Lieber Hato, liebe alle,
    Begeisterung von meiner Seite. Ich finde es lustig und kreativ. Freu mich darauf, auf die Moderationswand zu kritzeln – und auf die Fotos. Mit besten Grüßen, Kerstin

  2. Och…, nö das hätte ich nicht so gern.
    Es geht ja auch immer ein bisschen um Seriosität und wenn ich mir vorstelle, dass Kunden, die vor allem auch anderen Werte-Welten (Hierarchie) kommen, dann Leute sehen, die sich erst einmal selber veralbern (ja ok, auch vielleicht nicht so wichtig nehmen, das weiß man ja aber vorher nicht, wenn man sich nicht kennt), macht das, denke ich, keinen so vorteilhaften Eindruck…

    Für mich hat sich bewährt, dass ich mal Geld in ein Foto mit einem Fotografen investiert habe, was mich überall hin begleitet. Die Wiedererkennung ist hier das entscheidende für mich… 😉

  3. Ich finde die Idee klasse, aber eher geeignet für temporäre, aktionsbezogene Inhalte, zum Beispiel einen Blogeintrag oder einen VLog-Einspieler. Na ja, und Extraöhrchen etc. muss man auch tragen können. Du kannst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.